Traffic Network Ads Erfahrungen nach etwas über 2 Monaten

Im November 2016 ist Traffic Network Ads, kurz TNA, ein neue Werbeplattform mit Cashback Bonus gestartet. In diesem Artikel möchte ich dir meine Erfahrungen über Traffic Network Ads weiter geben und ob auch du damit im Internet Geld verdienst.

Ausserdem erfährst du in diesem Bericht, ob Traffic Network Ads seriös ist oder nicht und welche Vor- und Nachteile TNA hat. Oft werden diese Programme als Schneeballsystem, Scam oder Betrug bezeichnet. Ob das Ganze langfristig bestehen kann und was an solchen Vorwürfen dran ist, verrate ich dir ebenfalls, wenn du gleich weiter liest…

…was ich auf den ersten Blick feststellen konnte, es ähnelt sich etwas mit schon länger bestehenden Programmen. Andererseits denke ich mir, warum das Rad neu erfinden, wenn man bestehende Systeme verbessern kann.

Was ist Traffic Network Ads – Zahlen, Daten und Fakten

TNA ist eine Werbeplattform mit Cashback Bonus, bei der du sogenannte TrafficPacks kaufen kannst. Ein TrafficPack kostet 50 Euro und ist nichts anderes als ein Werbepaket. Als Neustarter kannst du damit entweder 250 Klicks auf deine Webseite oder ein Affiliate Produkt schalten oder 2500 Banner Views. Weitere Werbemöglichkeiten sind in Planung und werden auch, je nachdem wie viele Pakete du selbst besitzt, mit der Zeit auch für dich freigeschaltet.

Jedes TrafficPack nimmt weiters am Cashback Bonus teil. Das heißt, du wirst anteilsmäßig am Gewinn des Unternehmens beteiligt. Macht das Unternehmen Gewinne, erhältst du einen Bonus, macht das Unternehmen keinen Gewinn, bekommst du natürlich nichts. Wenn das Unternehmen also Gewinne erwirtschaftet, kannst du über den Cashback Bonus kostenneutral Werbung schalten und auch damit Geld verdienen.

Wie verdient Traffic Network Ads Geld?

Zum einen natürlich vom Verkauf der TrafficPacks und zum anderen durch EPC (Einkommen per Click).

Hier ein Beispiel dazu:

Ein normales Unternehmen kauft einen Werbeplatz und zahlt für jeden Klick 45 Cent. Der Umsatz pro Klick beträgt ca. 60 Cent. Das macht einen Gewinn von 15 Cent.

Traffic Network Ads kauft gleich 100 Werbeplätze auf einmal und zahlt dafür für jeden Klick nur 20 Cent. Der Umsatz pro Klick beträgt auch nur ca. 60 Cent. Weil die Ausgaben pro Klick bei TNA aber viel niedriger sind, wird ein Gewinn von 45 Cent erwirtschaftet. Das sind um 300% mehr als bei einem normalen Unternehmen.

Die Werbung schaltet Traffic Network Ads in den Bereichen Dating, Beaty, Gewichtsreduzierung und Gesundheit. Auf speziell eingerichteten Landingpages werden so über die Werbung Email Adressen eingesammelt. Dadurch weiß TNA auch für welches Thema der Interessent sich interessiert und dieser erhält somit fortlaufend Angebote, genau auf sein Thema zugeschnitten, per Email zugesendet. Das führt dann zum Verkauf und auch zum Gewinn.

Das klingt zwar sehr einfach, ist aber sehr aufwendig und dieser Prozess wird auch laufend optimiert, um die Gewinne immer wieder zu verbessern.

Wo befindest sich der Firmensitz von TNA?

Laut Impressum lautet die Adresse:

REDROCK MEDIA SOLUTIONS LIMITED
31/F, Chinachem Century Tower
Wanchai
Hong Kong

Wer der Geschäftsführer des Unternehmen ist, habe ich bis heute noch nicht herausgefunden. Sollte ich mehr wissen, werde ich hier den Artikel dazu ergänzen.

Meine Erfahrung mit TNA und wie du damit Geld verdienst

Um am Cashback Bonus teilnehmen zu können, brauchst du natürlich auch TrafficPacks. Es nützt dir ja nichts, wenn du dich kostenlos registrierst, aber dann nichts machst. Empfohlen werden mindestens 5 TrafficPacks zu kaufen, wobei TNA selbst als optimalen Start 15 bis 75 Pakete angibt, weil du dadurch auch den besten Start hast. Das ist auch meine Erfahrung aus ähnlichen Programmen.

Du hast 2 Möglichkeiten Geld damit zu verdienen:

1. Du kaufst Trafficpacks:

Wie schon erwähnt, kostet ein Trafficpack 50 Euro. Damit kannst du entweder 250 Klicks oder 2500 Bannerviews auf deine Webseite, Landingpage oder auf eine Affiliate Webseite schalten. Ich persönlich bewerbe damit mein Hauptgeschäft und zwar meine Preissuchmaschine (klick), sowie diverse Landing Pages (Email Einsammelseiten). Denn für mich gilt immer noch die Formel: „Lead vor Sale“.

In diesem Fall verdienst du einerseits am Cashback Bonus und zum anderen auch durch Verkäufe über deine Werbung. Der Cashback Bonus liegt täglich bei bis zu 1,18 Prozent. Hinzufügen möchte ich hierbei, dass dieser Bonus aber variabel ist und vor allem nicht garantiert wird.

Weil du für jedes Pack eine Rückvergütung bekommst, die höher ist als der Preis, den du dafür bezahlt hast, kannst du somit auch Geld verdienen. Je mehr TrafficPacks du selbst besitzt, desto mehr Geld verdienst du.

Dein Werbepack bleibt bis zu 2 Jahre bzw. 730 Tage bestehen und du kannst als Werbekunde bis zu 1000 Stück TrafficPacks kaufen und selbst 2000 Packs besitzen. Mit dem verdienten Cashback kaufst du dann entweder weitere Packs oder lässt es dir auf dein Bankkonto oder dein E-Wallet auszahlen.

 

2. Du bewirbst TNA:

Wenn du über deinen eigenen Affiliate Link Traffic Network Ads bewirbst, erhältst du auf bis zu 6 Ebenen Affiliate Provisionen. Mit dem Teamaufbau kannst du daher sehr gutes Geld verdienen.

Der Marketingplan ist sehr einfach gehalten und du erhältst Affiliate Provisionen auf bis zu 6 Ebenen. Wenn sich ein neuer Partner über deinen Link registriert und ein Trafficpack kauft, bekommst du 10% Provision, also je 5 Euro pro Pack. Wenn dein neuer Partner wiederum einen Partner einschreibt, dann erhältst du auf die 2. Ebene 5% Provision, also 2,5 Euro pro Pack usw.

Traffic Network Ads

 

Die Provisionseinnahmen sind fixe Verdienste und können schon ab 20 Euro ausbezahlt werden.

Erst wenn du selbst 100 TrafficPacks hast, bekommst du dann auch Provisionen auf die 3. Ebene. Um von der 4. Ebene Provisionen zu erhalten, brauchst du 500 Packs, für die 5. Ebene 1000 und für die 6. Ebene 2000 Packs.

TNA

Wichtige Tipps!

Investiere bei solchen Programmen immer nur so viel Geld wie du auch verlieren kannst. Es gibt nämlich immer auch ein unternehmerisches Risiko, dass du einkalkulieren musst. Sehe diese Plattformen auch immer als Werbeplattformen und nicht als irgendwelche Investments. Denn du kaufst ein Werbepaket, nicht mehr und nicht weniger. Nimm auf gar keinen Fall einen Kredit auf, um dir TrafficPacks zu kaufen. Beachte bitte auch meinen Einkommensdiclaimer (klick)

Werde nicht gierig und hole dir auch so schnell wie möglich dein Investment wieder zurück.

Viele Nutzer solcher Programme machen nämlich auch den fatalen Fehler und rechnen sich über den Payback Bonus reich. Das kann dann schnell ins Auge gehen, denn das primäre Ziel sollte es sein, mit der geschalteten Werbung Geld zu verdienen und den Payback als zusätzlichen Bonus zu sehen, um kostenneutral Werbung zu schalten.

Die Erfahrung hat auch weiters gezeigt, dass man nicht sein ganzes Geld in nur eine Werbeplattform oder ein Revshare Programm stecken soll, sondern es am besten in verschiedene Projekte verteilt. Ein alter Spruch an der Börse lautet: „Nicht alle Eier in eine Nest legen“ was auch bedeutet nicht nur Geld in Werbeplattformen zu stecken, sondern auch in andere Branchen, wie z.B. in eCommerce (klick).

Wo wird deine Werbung überhaupt gezeigt?

TrafficNetworkAds hat angeblich Zugriff auf viele tausende Webseiten in folgenden Bereichen: Computer & Elektronik, Auto & Motorsport, Finanzen & Investment, Kosmetik & Beauty, Kinder & Babys,  Internet Marketing, Haus und Garten, Reisen, Schmuck & Uhren, Sport & Fitness, Gesundheit & Abnehmen, MLM usw. Du kannst dann auswählen in welcher dieser Kategorien deine Werbung angezeigt werden soll.

Was machst du wenn du keine eigene Webseite hast?

Du kannst dich bei Affiliate Netzwerken wie Digistore24, Clickbank, Zanks, Affilinet, Belboon usw. registrieren und von dort Produkte bewerben.

Welche Sprachen sind bei TrafficNetworkAds schon verfügbar?

Es sind zurzeit die Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch und Italienisch verfügbar. Weitere Sprachen sind in Planung, werden im Laufe der Zeit integriert.

Welche Zahlungsanbieter für Ein- und Auszahlungen gibt es?

Traffic Packs kannst du derzeit per Überweisung, per Sofortüberweisung, mit Bitcoin´s, über Payeer, über advcash, per Kreditkarte und natürlich auch mit deinem verdienten Provisionen kaufen.

Deine Provisionen kannst du per Überweisung oder auf ein Payeer Konto auszahlen lassen.

Ist Traffic Network Ads seriös?

Meine ersten Erfahrungen mit TNA waren überwiegend positiv. Wenn du dich in der Szene etwas auskennst, dann wirst du erkennen, dass TrafficNetworkAds Ähnlichkeiten mit GetMyAds hat.

GetMyAds soll, obwohl es sehr ähnlich ist, mit TNA aber nichts zu tun haben. Auch der Geschäftsführer ist nicht der Selbe. Wie auch oben schon erwähnt, gibt es derzeit keine Info zum CEO, nur etwas Getuschel. Leider gibt es auch wenig Infos über die REDROCK MEDIA SOLUTIONS LIMITED und die angegebene Adresse im Impressum wird von mehreren Unternehmen genutzt. Was aber nicht viel heißt, weil das ja viele Firmen so machen. Positiv finde ich die angegebene Email Adresse im Impressum.

Mein erster Eindruck war wie oben erwähnt zwar durchwegs positiv, mittlerweile (April 2017) bin ich von Traffik Network Ads aber nicht überzeugt und deshalb empfehle ich TNA nicht mehr. Ich denke einen Versuch war es allemal wert. Ich finde es ist viel besser sich sein eigenes online Business mit Affiliate Marketing aufzubauen. Einen empfehlenswerten Kurs, verrate ich dir deshalb in diesem Blog Artikel: Passives Einkommen System - Testbericht 

P.S. Wenn du Fragen hast, dann poste einfach deine Frage in das Kommentarfeld.

P.P.S. Wieso kein TNA Affiliate Link in diesem Artikel zu finden ist? Weil ich Traffic Network Ads nicht empfehle.

In diesem Artikel enthaltene Links:

Gratis Report: In 5 Schritten zum passiven Einkommen übers Internet

Passives Einkommen System - Testbericht

Nichts als die Wahrheit - In 5 Monaten über 40800 Euro verdient

Smart Shopping - die Preissuchmaschine

5 Kommentare

  • Valentin

    Antworten Antworten 26. April 2017

    Toller Bericht!
    Ich suche derzeit eine Adsense alternative, da mein Konto gesperrt wurde. Hast du dafür auch einen Artikel oder eine Empfehlung?

    • Roland

      Antworten Antworten 26. April 2017

      Hallo Valentin, Artikel dazu habe ich keinen. Ich habe zwar in den letzten Jahre das eine oder andere ausprobiert, aber bleibenden Eindruck bzw. auch Geld, hat alles nicht hinterlassen.

  • Teagan

    Antworten Antworten 26. Juni 2017

    Hi 🙂

    heißt das jetzt dass ich mein Geld aus traffic Ads nicht mehr rausbekomme? Also nie mehr?

    Ich finde es irgendwie naja.. unseriös. Wieso sollte man überhaupt noch in Online Sachen vertrauen, wenn die immer ab nem gewissen Zeitpunkt einstürzen..

    Und was passiert mit dem Geld in dem System?

    • Roland

      Antworten Antworten 26. Juni 2017

      Hallo Teagan, keine Ahnung ob du noch Geld bekommst oder nicht. Von dem habe ich auch nichts geschrieben. Schicke am besten den Support von TNA eine Nachricht.

      Ich persönlich empfehle TNA nicht mehr weiter, weil ich vor allem die gekaufte Werbung nicht mehr besonders gut finde. Habe damit am Anfang Leads generiert und dann leider nicht mehr.

      RevShare und Cashback Systeme wie TNA sehe ich immer nur als Werbeplattform um Affiliate Produkte zu bewerben oder Leads einzusammeln, nicht mehr und nicht weniger.

      Ich habe festgestellt, dass der Traffic der meisten Systeme nicht besonders gut ist, deshalb empfehle ich diese Produkte auch nicht mehr. Ausserdem sind doch einige „platt“ gegangen und konnten nicht mehr auszahlen. Ob das mit TNA auch so sein wird weiß ich leider nicht.

      Nicht alles im Internet ist Schrott. Ich empfehle Buyezee und vor allem auch Affiliate Marketing. Hier kannst du dir dazu einen kostenlosen Report downloaden.

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* kennzeichnet notwendiges Feld