Ein Affiliate Programm, auch Partnerprogramm genannt, ist eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem du für die Produkte oder Dienstleistungen anderer Leute wirbst. Für jeden Verkauf, den du generierst, erhältst du eine Provision. Unternehmer, welche ein Affiliate Programm anbieten, nennt man Vendoren. Affiliates, so nennt man die Partner, die ein Produkt bewerben, können Einzelpersonen oder Unternehmen sein und sie melden sich in der Regel über Affiliate-Netzwerke für Partnerprogramme an. Affiliate-Netzwerke bringen Anbieter (Vendoren) mit potenziellen Partnern (Affiliates) zusammen und kümmern sich um die Verwaltung des Programms, einschließlich der Verfolgung von Klicks, Verkäufen und Zahlungen.

Es gibt zwei Hauptarten von Partnerprogrammen: Pay-per-Sale und Pay-per-Lead. Bei einem Pay-per-Sale-Programm erhalten die Partner eine Provision für jeden Produktverkauf, den sie vermitteln. Bei einem Pay-per-Lead-Programm erhalten die Partner eine Provision für jeden qualifizierten Lead, den sie vermitteln, meist in Form einer Kontakt- oder E-Mail-Adresse. Die Teilnahme an Partnerprogrammen ist in der Regel kostenlos, und viele Anbieter bieten attraktive Provisionen, um Partner zu ermutigen, ihre Produkte zu vermarkten.

Was sind die Vorteile von einem Affiliate Programm?

Affiliate-Marketing-Programme haben mehrere Vorteile. Erstens sind sie relativ einfach einzurichten und zu verwalten. Zweitens bieten sie den Anbietern (Vendor) einen zusätzlichen Vertriebskanal und können dazu beitragen, den Umsatz zu steigern. Drittens ermöglichen sie den Partnern (Affiliates), ein Einkommen zu erzielen, indem sie für Produkte werben, von denen sie überzeugt sind. Und schließlich können Partnerprogramme dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad einer Marke zu steigern und den Traffic auf die Website eines Anbieters zu lenken.

Welche Nachteile hat ein Affiliate Programm aus Sicht eines Vendors?

Es gibt auch einige Nachteile, die du beachten solltest, bevor du ein Partnerprogramm startest. Erstens besteht die Gefahr von Betrug, wenn skrupellose Partner sich nur anmelden, um selbst Provisionen zu erhalten (Eigenkauf). Eigenkäufe sind bei den meisten Partnerprogrammen verboten. Wenn du einen Eigenkauf über deinen Affiliate-Link tätigst, dann wirst du bei den meisten Affiliateprogrammen gesperrt. 

Zweitens kann es schwierig sein, die von den Partnern generierten Leads und Verkäufe nachzuverfolgen, was es schwierig macht, den ROI des Programms zu messen. Und schließlich kann der Anbieter nur eine begrenzte Kontrolle über die Aktivitäten der Partner haben. D. h. selbst wenn ein Affiliate Partner hochwertigen Traffic generiert, kann es sein, dass der Anbieter den Nutzen nicht sieht, wenn dieser Traffic nicht in Verkäufe umgewandelt wird. Insgesamt können Partnerprogramme jedoch eine lohnende Möglichkeit sein, mehr Umsätze zu generieren und dein Geschäft auszubauen. Möchtest du dein eigenes Partnerprogramm starten, dann empfehle ich dir diesen Blogpost: Affiliate Power Marketing Box Erfahrungen – Wie eine ganze Armee für dich arbeitet

Gibt es auch Nachteile für Affiliates?

Affiliate-Programme sind Vereinbarungen, bei denen ein Händler eine Provision an die Affiliates zahlt, damit sie ihm Traffic schicken. Die Affiliates verpflichten sich, die Produkte oder Dienstleistungen des Händlers oder Einzelhändlers auf ihrer Website, ihrem Blog oder einer anderen Affiliate-Plattform zu bewerben. Partnerprogramme sind eine großartige Möglichkeit für Händler und Einzelhändler, neue Kunden zu finden, und für Affiliates, ihre Websites, Blogs und andere Plattformen zu monetarisieren. 

Es gibt jedoch einige Nachteile für Affiliates, die an Partnerprogrammen teilnehmen und die Produkte von Händlern bewerben. Erstens haben die Affiliates möglicherweise keine Kontrolle über die Vertragsbedingungen des Partnerprogramms. Das bedeutet, dass der Anbieter (Vendor) oder Einzelhändler die Vertragsbedingungen jederzeit ändern kann, einschließlich des Provisionssatzes, der an den Partner gezahlt wird.

Zweitens konkurriert der Partner möglicherweise mit anderen Partnern, die die gleichen Produkte desselben Anbieters bewerben. Dieser Wettbewerb kann es für den Partner schwierig machen, sich abzuheben und eine Provision zu verdienen. Und wenn das Produkt nicht erfolgreich ist oder vom Verkäufer eingestellt wird, kann es sein, dass der Partner keine Provision mehr erhält. Trotz dieser Nachteile halten viele Affiliates Partnerprogramme für eine lohnende Möglichkeit, ihre Websites und Blogs zu finanzieren.

Welche Partnerprogramm Anbieter sind empfehlenswert?

Affiliate Programme sind eine vielversprechende Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen, aber es kann schwierig sein, vor allem als Anfänger das perfekte Affiliate Marketing Programm zu finden. Es gibt ein paar Dinge, auf die du bei der Auswahl eines Partnerprogramms achten solltest, z. B. die Qualität der Produkte oder Dienstleistungen, den Provisionssatz und den Ruf des Unternehmens. Ein gutes Affiliate Programm stellt dir außerdem eine große Menge an Marketingmaterial zur Verfügung, wie Werbebanner, Newsletter Vorlagen und Produktbilder, mit denen du die Produkte bewerben kannst. Anhand dieser Kriterien gibt es ein paar Anbieter von Partnerprogrammen, die sich von den anderen abheben.

Der deutschsprachige Markt ist einer der größten und lukrativsten Märkte der Welt, was ihn zu einem wichtigen Ziel für Affiliate-Vermarkter macht. Hier sind sieben deutschsprachige Affiliate Programme, die du auf deinem Radar haben solltest.

1. Amazon Affiliate Programm

Das Amazon Partnerprogramm ist eines der größten und bekanntesten Affiliate Programme mit Millionen von Produkten, die du bewerben kannst. Allerdings sind hier die Provisionen sehr niedrig und wenn du schlechten Traffic zu Amazon schickst, dann kannst du schnell aus dem Partnerprogramm geworfen werden. 

2. eBay Partner Network

eBay ist ein weiterer großer Global Player und sein Partnerprogramm bietet viele Möglichkeiten für deutsche Partner. Vom Bewerben bestimmter Artikel bis hin zum Leiten von Besuchern auf dem riesigen eBay-Marktplatz gibt es viele Möglichkeiten, mit dem eBay Partner Network Provisionen zu verdienen.

3. ShareASale

ShareASale ist ein Affiliate-Netzwerk mit einer Vielzahl von deutschsprachigen Händlern. Das bedeutet, dass es eine große Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen gibt, für die du werben kannst. Und mit monatlichen Zahlungen und einer Mindestauszahlung von nur 50 USD ist ShareASale eine gute Option für deutsche Affiliates, die gerade erst anfangen.

4. CJ Affiliate

CJ Affiliate ist ein weiteres großes Affiliate-Netzwerk mit einer großen Auswahl an deutschen Merchants (Vendoren). Neben einer großen Auswahl an Optionen bietet CJ Affiliate auch wöchentliche Auszahlungen an, was ein großer Vorteil für Affiliates sein kann, die schnell über ihre Einnahmen verfügen müssen.

5. Awin:

Awin ist eines der größten Affiliate-Netzwerke in Europa und hat eine starke Präsenz auf dem deutschen Markt. Bei einer Auswahl von über 12.000 Werbetreibenden ist sicher für jeden etwas dabei. Außerdem bietet Awin monatliche Auszahlungen und einen Mindestauszahlungsbetrag von 25 € und ist damit eine gute Option für deutsche Affiliates, die schnell an ihr Geld kommen wollen.

6. CopeCart

CopeCart ist eine deutsche resellerbasierte Online-Vertriebsplattform, über die du digitale Produkte verkaufen kannst. Sie ist für Vendoren, aber auch für Affiliates hervorragend geeignet. CopeCart ist einfach zu bedienen und hat sehr viele digitale Produkte im Programm, welche du bewerben kannst. Du erhältst bis zu 50 % Provision pro Verkauf. Das Auszahlungs-Minimum liegt bei 50 €. Du kannst dich hier kostenlos bei CopeCart registrieren und über den Marktplatz sofort nach geeigneten Produkten suchen.

7. Digistore24

Digistore24 ist wie CopeCart ebenfalls eine resellerbasierte Online-Vertriebsform, ist der Marktführer im deutschsprachigen Raum und wächst rasant auch im US-Markt. Neben digitalen Produkten kannst du auch Seminare und ausgewählte physische Produkte wie Bücher als Affiliate bewerben. Auch hier erhältst du im Schnitt 25–50 % Provision und bei einigen Anbietern manchmal sogar noch mehr. Digistore24 ist meine erste Empfehlung, weil es hier sehr viele und vor allem gut konvertierende Produkte gibt. Du kannst dich hier gleich kostenlos bei Digistore24 anmelden.

Synonyme:

Partnerprogramm, Affiliate Netzwerk, Partnernetzwerke, Affiliate Partner Programm, Affiliate Marketing Programm

Dazu passende Artikel:

Die 3. Deutsche Affiliate Meisterschaft – der fairste Affiliate Wettbewerb startet am 01.11.2020

Es ist wieder so weit! Jedes Jahr am 01.11. startet Ralf Schmitz mit seiner legendären „Deutschen Affiliate Meisterschaft“ in die nächste Runde! In diesem Jahr geht die Meisterschaft zum 3. Mal an den Start.  Bei der 3. Deutschen Affiliate Meisterschaft von Ralf handelt es sich um den fairsten Affiliate Wettbewerb im deutschsprachigen Raum, denn jeder…

Weiterlesen Die 3. Deutsche Affiliate Meisterschaft – der fairste Affiliate Wettbewerb startet am 01.11.2020

1. Deutsche Affiliate Meisterschaft und das derzeit beste digistore24 Partnerprogramm

Gestern habe ich Post von Ralf Schmitz erhalten. Er hat im November 2018 die 1. Deutsche Affiliate Meisterschaft ins Leben gerufen. Da ich gerade den Silber-Status erreicht habe, schickte er mir ein Geschenk. Welches Geschenk es ist und warum ich finde, dass Ralf das beste digistore24 Partnerprogramm hat, verrate ich dir in diesem Artikel. Wenn…

Weiterlesen 1. Deutsche Affiliate Meisterschaft und das derzeit beste digistore24 Partnerprogramm

Dazu passende Begriffe:

  • Partnerprogramme
  • Affiliate Marketing
  • Vendor
  • Affiliate
  • Affiliate Manager