GRATIS Video enthüllt: Die 7 fatalsten Fehler, die 98% aller Menschen machen, wenn es ums online Geld verdienen geht - und wie DU zu den 2% gehörst, die dieses Problem für immer in den Griff bekommen

Jetzt kostenlos anschauen! Klick auf den blauen Button...

Gratis Report enthüllt: "Wie Du Dir in nur 5 Schritten ein passives Einkommen im Internet aufbauen kannst"

Für kurze Zeit kostenlos downloaden. Klicke jetzt auf den blauen Button!

Affiliate Marketing ist tot! Das habe ich in den letzten Wochen immer wieder von dem einen oder anderen Internet Marketing „Guru“ gehört! Doch was ist dran an dieser Behauptung? Was es damit auf sich hat und warum du ab heute kein Kannibalen Marketing mehr betreiben sollst, das verrate ich dir in diesem Blogartikel.

Was ist Affiliate Marketing überhaupt?

Falls du gerade am Anfang stehst, wirst du dir jetzt vielleicht die Frage stellen: 

Was ist Affiliate Marketing überhaupt? 

Das möchte ich dir nur kurz erläutern: Beim Affiliate Marketing bewirbst du ein Produkt von jemand anderen und bekommst dafür eine Provision. Bei den Produkten kann es sich entweder um physische Produkte oder digitale Produkte handeln. 

Für den Vendor, so nennt man den Produkthersteller, hat es den Vorteil, dass dieser den Affiliate erst bezahlt, wenn er einen Verkauf gemacht hat. Er spart somit auch Werbekosten und kann daher mehr Provision abgeben. Der Affiliate, so nennt man den Vertriebspartner der das Produkt dann bewirbt, hat wiederum den Vorteil, dass er kein eigenes Produkt herstellen muss. Er kann somit fremde Produkte (fast in jeder Nische) bewerben und erhält dafür bis zu 75% Provision.

Wie hoch sind die Provisionen?

Bei physischen Produkten liegen die Provisionen meist nur bei 1 bis 15% hingegen sind bei digitalen Produkten Provisionen von 25 bis 75 % keine Seltenheit. 

In der offline Welt können Verkäufer von solchen Provisionen nur träumen. Aber genau so wie ein Verkäufer in der offline Welt erst verkaufen lernen muss, ist es auch in der online  Welt. Um daher im Affiliate Marketing erfolgreich zu werden, brauchst du natürlich auch eine Ausbildung, so wie in jedem anderen Beruf auch.

Leider verstehen das die meisten Leute nicht…

Und genau hier ist nämlich der Haken. 

Denn oft wird dir von den „Möchtegern Experten“ vermittelt, dass du nur ein paar Affiliate Links posten musst und schon machst du deine ersten Einnahmen.

Das hat vielleicht vor ein paar Jahren funktioniert, da aber Facebook (und andere Plattformen) permanent an ihrem Logarithmus schrauben, geht die Reichweite und somit die Sichtbarkeit der einzelnen Beiträge immer mehr runter. Was so viel bedeutet, dass deine Beiträge in Gruppen vielleicht nur noch von 5-10 Prozent der Leute in dieser Gruppe gesehen wird. Wenn du einen externen Link einfügst, dann geht die Sichtbarkeit noch weiter runter…

…denn Facebook möchte natürlich, dass du kostenpflichtige Werbung bei ihnen buchst.

Die Strategie des Gruppenpostens in Facebook funktioniert daher kaum noch.

Die Wahrheit über Affiliate Marketing

Aber darum ist Affiliate Marketing nicht tot, denn: Affiliate Marketing lebt!

Was sich geändert hat, ist die Art und Weise wie du es betreiben musst…

Warum im Affiliate Marketing die meisten Menschen scheitern?

Eigentlich gibt es 3 Gründe, warum die meisten generell im online Marketing scheitern:

  1. Sie fangen nie richtig an
  2. Sind nicht lernbereit
  3. Sie haben kein Durchhaltevermögen und geben zu früh auf

1. Fehler – Nie richtig anfangen

Hast du auch schon mal ein Buch gekauft, aber nie angefangen es zu lesen? Oder du hast damit zwar angefangen, bist aber nie über das erste Kapitel hinausgekommen?

nie starten mit einem online Marketing Kurs

Genau so ähnlich ist es im online Marketing. 

Jemand kauft voller Euphorie einen online Kurs, schaut mal kurz rein, fängt aber nie richtig damit an. Auch mir ist es früher so gegangen. Ich habe sogar einige Kurse gekauft, die heute noch Originalverpackt im Schrank stehen. 

Du bist halt nur einen Klick davon entfernt, das nächste Geheimnis zum Thema online Geld verdienen in einem Kurs zu erfahren. 

Und so habe ich früher den fatalen Fehler gemacht, einen Kurs nach dem anderen zu kaufen, im Glauben, dass dieser mir jetzt den Durchbruch bringt. Dadurch fängst du nie richtig an, denn wenn es zur Sache geht, hast du schon den nächsten Kurs gekauft. 

Man nennt das auch Hoffnungsmarketing. 

Du hoffst mit dem nächsten Produkt endlich den Durchbruch zu schaffen, aber im Endeffekt hast du nur wieder Geld ausgegeben und fängst von vorne an.

Solltest du daher in den letzten Monaten einen online Kurs gekauft haben, dann setze dich nochmals hin und arbeite diesen Kurs von vorne bis hinten durch und vor allem setze das Gelernte darin auch um. Erst wenn du nach dem Umsetzen nicht weiter kommst, erst dann kaufe etwas Neues. 

Die größte Hürde im Affiliate Marketing?

Eines der größten Hürden im Affiliate Marketing ist es einen perfekten Affiliate Funnel zu erstellen. Also eine Landingpage mit einem Leadmagneten (= Geschenk im Austausch gegen die E-Mail Adresse), ein Refinanzierung Produkt (= ein 7-15 Euro Produkt um seine Werbekosten zu refinanzieren) plus eine Email Serie. Alles andere macht ja dann der Verkäufer eines Produktes mit seiner Verkaufsseite. 

Im Online Marketing und vor allem auch im Affiliate Marketing gilt noch immer die uralte Regel „Lead for Sale“. Was so viel bedeutet wie: Zuerst mal die Email Adresse einsammeln und deine Liste aufbauen, dann erst mit dem Verkauf starten.

Warum das so ist?

Wenn du den Fehler machst und den Kunden zuerst auf die Verkaufsseite schickst und dieser nichts kauft, dann ist der Kunde weg. Es gibt eine sogenannte 7 Kontakte Regel, die besagt: ein Kunde braucht 7 Kontakte, um sich für einen Kauf zu entscheiden. 

Klar gibt es auch Kunden, die spontan Käufe tätigen. Die Regel ist das aber nicht, vor allem bei höherpreisigen Produkten. Das heißt, zuerst informiert sich ein Kunde, wenn du dann in einer E-Mail Serie vertrauen aufbaust, dann findet irgendwann auch der Verkauf statt. 

Nicht umsonst nennt man das Ganze auch Sales Funnel (= Verkaufstrichter). Du schmeisst oben so viele Personen in den Trichter rein wie möglich. Am besten solche die sich für dein Angebot interessieren. Denn je zielgerichteter deine Interessenten sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand auch etwas kauft. 

Wenn du z.B. ein Produkt zum Thema Abnehmen bewirbst, sollten es auch übergewichtige Personen sein, die du oben in den Trichter rein wirfst und keine normalgewichtigen Leute. Denn wenn der Interessent kein Problem mit seinem Übergewicht hat, kannst du tausende Menschen oben rein werfen, es wird keiner davon etwas kaufen.

Also wirfst du oben in deinen Trichter so viele Leute deiner Zielgruppe wie möglich rein und am Ende kommen unten über deinen perfekten Sales Funnel dann die Kunden raus.

Wie du als Anfänger so einen Affiliate Funnel in weniger als 3 Tagen fix und fertig erstellst, verrate ich dir wenn du weiter liest.

Kommen wir daher zum 2. fatalen Fehler:

2. Fehler – Nicht lernbereit sein.

Affiliate bzw. Internet Marketing ist ein Handwerk, welches genauso erlernt werden muss wie jeder andere Beruf auch. Für die meisten Berufe musst du 3-4 Jahre lernen, eine berufsbildende Schule oder sogar ein Studium machen. 

Ich verstehe bis heute nicht, warum die Leute glauben beim Affiliate Marketing brauchen sie das nicht. Schlimmer noch, sie denken wenn sie einen 69 Euro Kurs gekauft haben, sind sie Affiliate Marketing Profis. Dabei wird dir in solchen Kursen meistens nur erklärt, wie du den eben gekauften Kurs bewirbst und damit Geld verdienst.

Klar, der Vendor lacht sich dann ins Fäustchen, weil eine ganze Armee diesen Kurs bewirbt. Gratuliere! Du als Affiliate Marketer hast dich gerade zum Kannibalen Marketer verwandelt.

Kannibalen Marketing

Was Kannibalen Marketing ist?

Vor einiger Zeit habe ich den Begriff Kannibalen Marketing erfunden, und was das ist, möchte ich dir heute erstmalig verraten. 

Es gibt, wie oben schon erwähnt, Affiliate Marketing Kurse für unter 100 Euro und in denen wird dir versprochen Affiliate Marketing zu lernen. Dann werden dir im Verkaufsvideo Einnahmen von 65.000 Euro oder mehr gezeigt. 

Leider ist das nur die halbe Wahrheit…

..klar die Einnahmen des Vendors stimmen natürlich, da ich selbst auch schon mehrere Jahre mit Digistore24 arbeite, kann ich feststellen, ob das Ganze ein Fake ist oder nicht. Was daran ein wenig faul ist, dass der Vendor im Verkaufsvideo damit prahlt, wie viel Geld er mit Affiliate Marketing in wenigen Monaten verdient hat.

Die Wahrheit ist aber da dann leider eine andere. Denn das große Geld hat er gemacht, weil tausende Affiliate sein Produkt bewerben. 

Da ist ja nichts schlechtes dran, das Problem nur dabei? 

Dass den meisten Anfängern vorgegaukelt wird, der Kerl hat das große Geld mit Affiliate Marketing gemacht, in Wahrheit hat er es aber hauptsächlich mit seinem eigenen Produkt gemacht, welches tausende von Partnern bewerben. 

In seinem Kurs wird dir ausserdem hauptsächlich erklärt wie du seinen Kurs bewirbst und du damit Provisionen machst. Somit betreibt jeder neue Kunde automatisch Kannibalen Marketing. Was für den Vendor zwar gut ist, für dich als Affiliate aber schlecht. Denn jeden neuen Kunden, den du vermittelst, wird indirekt zu deinem Konkurrenten. Dieser bewirbt nämlich das gleiche Produkt, mit der meist gleichen Methode.

Irgendwann fressen sich die Affiliates dann gegenseitig auf. Du brauchst ja nur mal in den vielen Facebook Gruppen schauen. Das gleiche Produkt zum online Geld verdienen wird rauf und runter beworben. Im Endeffekt betreibst du mit diesen Methoden Facebook Spam, weil du ja nichts anderes machst, als in hunderten Gruppen die gleiche Werbung zu posten, in der Hoffnung, dass genügend Leute auf den Affiliate Link klicken und das Produkt dann kaufen.

Klar werden einige top Leute mit großer Reichweite und Sichtbarkeit natürlich Geld machen, aber der Großteil und vor allem die Anfänger werden kaum etwas damit verdienen, geschweige erfolgreich. Sie hören dann genervt auf bevor sie noch angefangen haben und verkünden überall Affiliate Marketing sei tot oder Digistore24 funktioniert nicht.

Also solltest du Kannibalen Marketing ab heute sofort beenden und von der Pike an lernen, wie Affiliate Marketing richtig gemacht wird. Mit der richtigen Strategie baust du dir ausserdem auch ein langfristiges Business auf. 

Welches die Nr. 1 Strategie für 2019 ist, erfährst du in diesem gratis Webinar (klick)

Ich persönlich finde, dass der Vip Affiliate Club 3.0 die beste Ausbildung in diesem Bereich ist. Ich habe dazu einen ausführlichen Testbericht geschrieben. Du findest diesen hier: [Testbericht] VIP Affiliate Club 3.0 Erfahrungen plus mega Rabatt

Wie schon oben erwähnt, wenn du schon einen Affiliate Marketing Kurs gekauft hast, dann setze diesen zuerst um. Kommst du damit nicht weiter, dann kann ich dir das kostenlose Blackbox Webinar (klick) oder den Vip Affiliate Club 3.0 nur wärmstens empfehlen, denn in diesen Kursen habe ich über 91 % meines Wissens gelernt.

Übrigens, wenn du kein Geld für Weiterbildung und einen online Kurs hast, dann empfehle ich dir meine Podcastfolge „Schnell Geld machen“. Du kannst sie hier gleich direkt anhören:

Möchtest du wissen, wie du jährlich bis zu 2.230 Euro mehr zur Verfügung hast, dann empfehle ich dir ausserdem meinen gratis Report „Clever 2230 Euro sparen“ (klick)

Kommen wir zu Fehler Nummer 3:

3. Fehler – Zu früh aufgeben – Kein Durchhaltevermögen haben

Sicher kennst du den viel zitierten Spruch: „Rom wurde auch nicht über Nacht gebaut“

Genau so ist es auch im online Marketing, da wirst du nicht über Nacht reich und auch nicht in ein paar Tagen. Da musst du kontinuierlich dran bleiben, lernen und die Dinge umsetzen. Der erste verdiente Euro ist sicher der schwierigste, aber wenn es einmal läuft, dann musst du einfach nur weiter machen. 

Durchaltevermögen beim online geld verdienen

Was bedeutet Durchhaltevermögen?

Von Ernst Crameri habe ich vor Jahren zum Thema Durchhaltevermögen eine sehr schöne Erklärung erhalten. Im Wort Durch-halte-Vermögen stecken 3 Wörter drin:

  • durch
  • halte
  • Vermögen

Das bedeutet, du musst zuerst durch gehen, dich also für eine Sache entscheiden. Danach musst du  es aushalten, vor allem wenn es durch das Tal der Tränen geht. Wenn du tust und umsetzt, aber keine Ergebnisse sichtbar sind. Aber gerade dann musst du weitermachen und es aushalten. Wenn du dann trotzdem unbeirrbar deinen Weg weiter gehst, gelangst du zu Vermögen.

Daher gib nicht gleich auf, nur weil du gerade am Anfang noch nichts verdienst. Gib dir zumindest 1 Jahr Zeit und schaue dann auf deine Ergebnisse.

Wer nämlich aufgibt, der hat schon verloren oder wie es mein Vater immer so schön sagt: 

„Aufgeben tut man einen Brief am Postamt“ aber kein Spiel und vor allem kein Business.

Fazit – Affiliate Marketing lebt!

Wenn du beim Affiliate Marketing gerade am Start bist oder nicht vom Fleck kommst, dann fehlt dir die richtige Strategie und Ausbildung. Was sich nämlich im Affiliate Marketing ständig ändert, ist die Art, wie du es betreiben musst. Du benötigst dazu einen guten Kurs, musst anfangen und vor allem die Dinge auch umsetzen. Du brauchst dazu auch das nötige Durch-halte-Vermögen. 

Wenn du lange genug durchhältst und die Dinge umsetzt, wirst du mit deinem Affiliate Business auch gutes Geld verdienen.

Ralf Schmitz Blackbox Webinar

Wenn du wissen möchtest, wie du mit der Nr. 1 Affiliate Strategie 2019 bis zu 10.258,00 Euro und mehr im Monat verdienst..

.. während sich das Heer der erfolglosen online Marketer, Networker und Scammer im Kreis dreht und nur noch deine Schlusslichter sieht, dann solltest du das Live Webinar mit meinem Mentor Ralf Schmitz am 08.04.19 auf gar keinen Fall verpassen! 

>> Sichere dir jetzt sofort deinen Platz im Webinar (Klick)

Ralf verrät dir in seinem gratis Webinar diese 3 Geheimnisse:

  • Geheimnis Nummer 1 

Den mit Abstand besten Leadmagneten der Welt und wie du auch als blutiger Anfänger sofort von seinem Leadmagneten profitieren wirst

  • Geheimnis Nummer 2

Wie du mit Ralfs Strategie in weniger als 3 Tagen beginnst eine super profitable E-Mail-Liste aufzubauen, um endlich online Geld zu verdienen.

  • Geheimnis Nummer 3

Die ultimative Case Study: Wie Ralf's Kunde in weniger als 90 Tagen mit dieser Strategie einen Tagesverdienst von 1.411,65 Euro erreicht hat und aktuell pro Jahr 324.100.- Euro verdient

ACHTUNG: Ralfs Live Webinare habe mittlerweile Kultstatus und sind daher immer sehr schnell ausgebucht. Aufgrund der Technik sind die Plätze begrenzt, sichere dir darum noch schnell deinen persönlichen Platz, bevor es zu spät ist.

Jetzt sofort hier deinen Platz im Webinar sichern (Klick)

Wir sehen uns im Blackbox Live Webinar!

Viel Erfolg

Roland 

P.S. Hast du noch Fragen? Dann poste Deine Frage ins Kommentarfeld.

Ist Affiliate Marketing tot oder lebendig?
5 (100%) 8 Bewertung[en]


Roland
Roland

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger, Autor und Podcaster. Ich zeige Menschen wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen.Auf meinem Blog verrate ich dir wie du seriös im Internet Geld verdienen kannst. Ausserdem teste ich auch Bücher, Kurse, Tools und Produkte rund um das Thema Affiliate- und Internet Marketing.Wenn du nichts mehr verpassen möchtest dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und schaue dir mein gratis Video "Die 7 größten Fehler beim online Geld verdienen" an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.