Der Verlockung des leichten Geldes kann man nur schwer widerstehen, weshalb Umfragen so verlockend sein können. Wenn du jedoch mit Umfragen Geld verdienen willst, solltest du es lieber lassen. Es ist nämlich kein zuverlässiger Weg, um Geld zu verdienen. Die meisten Menschen, die versuchen, ihren Lebensunterhalt mit Umfragen aufzubessern, werden enttäuscht. Wenn du also auf der Suche nach einer Möglichkeit bist, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, ist die Teilnahme an Umfragen vielleicht nicht die beste Option. Warum das so ist und welche Strategien zum Geld verdienen, es gibt, erfährst du in diesem Blogartikel.

Keine Lust zu Lesen? Dann schau dieses Video:

Geld verdienen mit Umfragen – 5 Gründe, warum du es lassen solltest (Was dir keiner sagt)

Hier kannst du dir wie im Video erwähnt drei geniale Strategien zum Geld verdienen herunterladen (klick)

Möchtest du schnell und seriös Geld verdienen, dann empfehle ich dir meinen Videokurs: 500 € in 30 Tagen machen (klick)

Mehr über mein neues Buch erfährst du hier: Der „online Geld verdienen“-Rebell

Umfragen können eine Möglichkeit sein, zusätzliches Geld zu verdienen, aber sie sind deine Zeit nicht wert

Ich komme gleich mal auf den Punkt. Die Bezahlung für eine Umfrage ist in der Regel sehr niedrig und die Fragen können sich wiederholen und langweilig sein. Leider stimmt oft die Zeitangabe nicht, die für eine Umfrage benötigt wird. Ich habe es selbst mehrmals erlebt, dass für eine Umfrage 15 Minuten vorgegeben wurden, ich aber dafür knapp 30 Minuten benötigt habe. 

Des Weiteren nimmst du manchmal ein paar Minuten an einer Umfrage teil und erhältst dann nach einigen Fragen die Mitteilung „nicht passende Zielgruppe“. Die Umfrage wird beendet und du bekommst dafür natürlich kein Geld und hast so deine kostbare Zeit nur vergeudet.

Mit Umfragen Geld verdienen – Auszug aus einem Umfrageportal
Mit Umfragen Geld verdienen – Auszug aus einem Umfrageportal

Außerdem verkaufen einige Umfrageunternehmen deine Daten an Dritte, was zu Spam-E-Mails und unerwünschten Anrufen führen kann. Und schließlich sind manche Umfragen einfach nur Betrug, bei dem es darum geht, deine persönlichen Daten zu sammeln, ohne dafür eine Vergütung zu erhalten. Wenn du dich entscheidest, an einer Umfrage teilzunehmen, solltest du dich vorher vergewissern, dass das Unternehmen seriös ist und dass die Umfrage deine Zeit wert ist. Sonst kann es passieren, dass du Stunden mit einer Aufgabe verschwendest, die sich nicht lohnt.

Wie viel Geld kann man mit online Umfragen verdienen?

Es gibt keine einfache Antwort darauf, wie viel Geld du mit Online-Umfragen verdienen kannst. Das hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Anzahl der Umfragen, die du machst, der Länge der einzelnen Befragung und dem Betrag, der pro Umfrage geboten wird. 

Meiner Erfahrung nach bekommst du pro Umfrage 1 bis 3 Euro, manchmal auch etwas mehr. Dafür hast du einen Zeiteinsatz von etwa 10 bis 40 Minuten. Du kannst daher von einem Stundensatz von etwa 6 Euro ausgehen. Wenn du bereit bist, dich anzustrengen, ist ein Verdienst mit Umfragen von 50 bis 300 Euro pro Monat möglich. Das kommt aber auch darauf an, wie oft die Online-Umfragen Plattform oder Umfragen App neue Umfragen ausspielt. 

Nehmen wir zum Beispiel an, du machst vier Umfragen pro Woche, die jeweils 20 Minuten dauern. Wenn du für jede Umfrage 2 € bekommst, sind das 8 € pro Woche oder 32 € pro Monat. Das ist natürlich nur eine Schätzung – manche Leute verdienen vielleicht mehr, andere weniger. Du könntest dich natürlich bei mehreren Online-Umfragen Plattformen anmelden, umso mehr Umfragen zu machen.

Letztlich liegt es an dir, wie viel Geld du mit Online-Umfragen verdienen möchtest. Aber seien wir mal ehrlich, 6 Euro Stundenlohn liegt weit unter dem gesetzlichen Mindestlohn. Dieser liegt in Deutschland bei 10,45 € und in Österreich bei etwa 10,09 € (Stand 2022).

Die Frage, die du dir daher jetzt stellen solltest? Willst du wirklich unter dem Mindestlohn arbeiten und dabei noch vertrauliche Daten über dich Preis geben? Es gibt hier bessere Alternativen und Strategien zum Geld verdienen, diese verrate ich dir aber erst am Ende dieses Artikels. 

Gibt es beim Geld verdienen mit Umfragen Steuern?

Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich kein Steuerberater bin. Es gibt zwar einen jährlichen Freibetrag, den du dazu verdienen kannst, dieser ist aber von Land zu Land unterschiedlich hoch. Da ich selbstständig bin, habe ich im Zuge meiner Recherche die Einnahmen in meine Buchhaltung einbezogen. Wenn du mehr als diesen Freibetrag im Jahr verdienst, musst du diese Einnahmen nämlich versteuern. Ich empfehle dir dazu am besten bei einem Steuerberater persönlich nachzufragen.

Was sind die am besten bezahlten Online-Umfragen Anbieter?

Sicher hast du schon auf Google, auf einer Webseite, in Zeitungen oder einem anderen Portal zuvor einmal die Werbung gesehen, die leichtes Geld für die Teilnahme an Online-Umfragen verspricht. Es stimmt zwar, dass du mit Umfragen Geld verdienen kannst, indem du deine Meinung mitteilst, aber die Bezahlung ist wie schon mehrmals erwähnt so gering, dass sich der Aufwand nicht lohnt. 

Meiner Auffassung nach sind die besten Anbieter von bezahlten Online-Umfragen diejenigen, die eine faire Entlohnung für deine Zeit bieten. Leider gibt es aber keine Unternehmen, die dieses Kriterium erfüllen. In den meisten Fällen kannst du dich glücklich schätzen, ein paar wenige Euro pro Umfrage zu verdienen, was deine Zeit kaum wert ist. Und selbst wenn du ein Unternehmen findest, das dich verhältnismäßig bezahlt, gibt es keine Garantie, dass es regelmäßig Umfragen anbietet. Aus diesen Gründen kann ich keinen Anbieter von bezahlten Online-Umfragen empfehlen. Wenn du dauerhaft und nachhaltig Geld verdienen willst, gibt es bessere Möglichkeiten und Strategien. Mehr dazu am Ende des Artikels.

5 Gründe, warum es sich nicht lohnt, mit Umfragen Geld zu verdienen

Abschließend möchte ich dir noch fünf wichtigen Gründe aufzählen, warum sich meiner Meinung nach, mit Umfragen Geld verdienen überhaupt nicht lohnt:

  • Du kannst mit Umfragen nicht viel Geld verdienen (du verdienst unter dem gesetzlichen Stunden Mindestlohn)
  • Du tauschst deine Lebenszeit gegen wenig Geld (machst du nichts, verdienst du auch nichts)
  • Das Ausfüllen von Umfragen kostet viel Zeit (meist länger als veranschlagt)
  • Umfragen sind langweilig und anstrengend (außerdem gibst du viele persönliche Daten von dir frei)
  • Einige Umfrageunternehmen sind Betrüger und verkaufen deine Daten an Dritte

Mit Umfragen Geld verdienen – Mein Fazit

Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, sind Umfragen aufgrund des niedrigen Stundenlohns und der Weitergabe deiner persönlichen Daten nicht empfehlenswert. Es gibt andere Möglichkeiten, Geld zu verdienen, die spannender und weniger zeitaufwendig sind.

3 geniale Geld verdienen Strategien Report

Drei davon verrate ich dir in meinem neuen Insider Report „3 geniale Strategien zum Geld verdienen für Anfänger“. Hier kannst du den Report für 0 € herunterladen (klick)

Hattest du schon Erfolg beim Geld verdienen mit Umfragen oder noch Fragen? Dann poste unten in die Kommentare.

FAQ – Mit Umfragen Geld verdienen

Ist es seriös, mit Umfragen Geld zu verdienen?

Es gibt tatsächlich seriöse Unternehmen, die Menschen für ihr Feedback durch Online-Umfragen bezahlen. Aber der Geldbetrag, den du durch die Teilnahme an Umfragen verdienen kannst, in der Regel recht gering ist. Die Teilnahme an Umfragen ist eine Möglichkeit, neue Produkte und Dienstleistungen kennenzulernen und sich bei wichtigen Themen Gehör zu verschaffen.

Wie viel bekomme ich für die Teilnahme an Umfragen bezahlt?

Der Betrag, den du für die Teilnahme an Umfragen erhältst, hängt von der Länge und Komplexität der Umfrage ab. In der Regel werden längere und komplexere Umfragen besser bezahlt als kürzere, einfachere Umfragen. Außerdem zahlen manche Unternehmen mehr für bestimmte Arten von Umfragen, z. B. für solche, die besondere Kenntnisse oder Expertise erfordern. Wie viel du für die Teilnahme an Umfragen bezahlt bekommst, hängt letztlich von den einzelnen Unternehmen ab, die sie anbieten. Du kannst von etwa 50 Cent bis 5 Euro pro Umfrage ausgehen.

Welche Anbieter für bezahlte Online-Umfragen gibt es?

Mittlerweile gibt es im Internet einige Anbieter für Umfragen. In der Regel sind es Marktforschungsunternehmen, die im Auftrag ihrer Kunden, bei denen es sich oft um große Unternehmen handelt, nach Verbraucherfeedback suchen. Die Marktforschungsunternehmen sammeln diese Daten, indem sie Umfragen an Gruppen von Personen durchführen, die der Zielgruppe des zu bewertenden Produkts oder der Dienstleistung entsprechen. Als Gegenleistung für die Teilnahme an der Umfrage erhalten die Teilnehmer in der Regel eine kleine Geldprämie oder nehmen an einer Verlosung teil.

Mit Umfragen Geld verdienen – Welche Alternativen gibt es?

Es gibt zahlreiche Strategien, wie du von zu Hause aus Geld verdienen kannst. Drei davon verrate ich dir in meinem neuen Insider Report. „3 geniale Geld verdienen Strategien für Anfänger“. Du kannst den Report hier downloaden (klick)


Roland
Roland

Servus, mein Name ist Roland Hamm. Ich bin Blogger und Buchautor. Ich zeige Menschen, wie sie ihre Finanzen in den Griff bekommen, clever Geld sparen und smart verschiedene Einkommensströme aufbauen. Auf meinem Blog verrate ich dir, wie du seriös im Internet Geld verdienen kannst. Des Weiteren teste ich auch Bücher, Kurse, Tools und Produkte rund um das Thema Affiliate und Internet Marketing. Wenn du nichts mehr verpassen möchtest, dann klick hier, abonniere meinen Newsletter und schaue dir mein gratis Video „Die 7 größten Fehler beim online Geld verdienen“ an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.